Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung

Bürgernahe Politik mit gesundem Menschenverstand

Wir bekennen uns zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung. Wir stehen für solide Staatsfinanzen, Verlässlichkeit und Transparenz in der Politik. Wir FREIEN WÄHLER sind unabhängig und wertkonservativ. Wir setzen uns nachdrücklich für den Erhalt gewachsener lokaler, regionaler und überregionaler Traditionen ein. Wir sind zugleich auch bürgerlich-liberal, denn wir treten für die Sicherung der Bürgerrechte und damit der Freiheit des Einzelnen ein. Wir wollen Bewährtes erhalten und mit den Anforderungen der modernen Gesellschaft in einer globalisierten Welt in Einklang bringen. Unsere Politik stellt den Menschen und sein Wohl in den Mittelpunkt. Durch unsere starke kommunale Verwurzelung können wir unsere über Jahre gesammelten Erfahrungen aus Rathäusern und Kommunalparlamenten in die Landtage und den Bundestag einbringen.

Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Termine der Bundespartei und der Landesvereinigungen. Weitere Veranstaltungen können direkt auf der Seite Ihrer jeweiligen Landesvereinigung abgerufen werden.

event-img1-1.jpg
Bundesparteitag in Fulda
Bundesparteitag

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchten wir Sie einladen am Samstag, den 24. Juni am Bundesparteitag der FREIEN WÄHLER in Fulda teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung steht die Kandidatennominierung zur Europawahl 2024.

  • 2023-06-25 von 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Eventhalle Tagungszentrum Hotel Esperanto, Esperantoplatz 1, 36037 Fulda

Programmablauf Bundesparteitag 25.06.2023

Einlass: ab 8:30 Uhr Beginn: 10:00 Uhr

ein detaillierter Programmablauf folgt in Kürze.


Weiterlesen


event-img1-1.jpg
Bundesparteitag in Fulda
Bundesparteitag

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne möchten wir Sie einladen am Samstag, den 24. Juni am Bundesparteitag der FREIEN WÄHLER in Fulda teilzunehmen. Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung steht die Kandidatennominierung zur Europawahl 2024.

  • 2023-06-24 von 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Eventhalle Tagungszentrum Hotel Esperanto, Esperantoplatz 1, 36037 Fulda
Weiterlesen
event-img1-1.jpg
Politischer Aschermittwoch
FREIE WÄHLER Bayern

  • 2023-02-22 von 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Deggendorf
Weiterlesen
 

Mach bei uns mit
und engagier dich politisch

Als Mitglied anmelden

News / Pressemitteilungen

Wirtschaft Europa

FREIE WÄHLER Bundesvorstand verabschiedet Ukraine Resolution „Kühler Kopf statt Heißer Herbst“

Bundesvorstand der FREIEN WÄHLER trifft sich in Ingolstadt

Die Energiepreiskrise stellt eine unmittelbare Bedrohung des Lebensstandards und des Wohlstands vieler Menschen in unserem Land dar. Dieser Entwicklung dürfen wir nicht länger zuschauen, sondern müssen konzentriert Anstrengungen unternehmen, um das Wohlstandsversprechen auch für zukünftige Generationen zu sichern.

Justiz Jugend und Familie

Internationaler Tag gegen Genitalverstümmelung

Gabi Schmidt, stellvertretende Bundesvorsitzende FREIE WÄHLER

Schätzungen zufolge leben in Deutschland rund 75.000 Betroffene, fast 20.000 Mädchen gelten als gefährdet. Obwohl bereits 2011 das Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt in Istanbul verabschiedet worden ist, werden viele Vorgaben der sog. Istanbul-Konvention nicht oder nur unzureichend umgesetzt. Zum Aktionstag am 06. Februar fordern die FREIEN WÄHLER deshalb mehr Tempo beim Schutz von Mädchen und Frauen.

Justiz

Schöffendienst attraktiver gestalten

Manfred Petry, stellvertretender Bundesvorsitzender FREIE WÄHLER

Petry: die Altersgrenze für Schöffen muss abgeschafft werden

Justiz Außenpolitik

Einfluss türkischer AKP-Abgeordneter in Deutschland begrenzen

Gregor Voht, FREIE WÄHLER Generalsekretär

Voht: „Aufrufe zu Gewalt und Hetze müssen klare rechtsstaatliche Folgen haben.“

Verkehr Umweltschutz

FREIE WÄHLER: Verkehrsminister Wissing muss sich an die eigenen Gesetze halten

Gregor Voht, FREIE WÄHLER Generalsekretär

Voht: „Während die Bürger sich an immer neue Vorgaben halten müssen, ignoriert der Verkehrsminister unverantwortlich seine selbstgesteckten Ziele.“