Weihnachtsgrüße des Bundesvorsitzender der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger

Weihnachten ist für viele von uns der Zeitpunkt zur Ruhe zu kommen und auf das vergangene Jahr zurückzublicken.  

Wir haben in Deutschland Gottseidank immer noch einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt. Viele Bürgerinitiativen, Vereine, Ehrenamtliche, aber auch Berufsgruppen - von den Hebammen, Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen Krankenpflegekräften bis zu Feuerwehr und Polizei - setzen sich unter teils schwierigen Bedingungen für unsere Gesellschaft ein. Großen Dank dafür! Dieses wertvolle Engagement gilt es zu stärken und weiter zu unterstützen.

Als Politik sind wir gefordert, alles in unserer Macht Stehende zu tun, die Funktion unserer Gesellschaft zu stärken. Die vielen politischen „Baustellen“ in unserem Land und weltweit verlangen unsere ganze Kraft. 

Besonders danken will ich heute auch denjenigen, die uns in diesem Jahr tatkräftig unterstützt haben. Die großen Erfolge bei den Landtagswahlen in Bayern und Hessen wären ohne die Mithilfe vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer nicht möglich gewesen. Danken möchte ich auch allen Unterstützern sowie Wählerinnen und Wählern der FREIEN WÄHLER bundesweit. Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass eine bürgernahe Politik der Mitte in ganz Deutschland notwendig und vom Bürger gewünscht ist. Mit der Europawahl steht im Mai nächsten Jahres eine weitere bundesweite Entscheidung über die Zukunft unserer gemeinsamen Politik an. Nutzen wir diese Gelegenheit, um auch in Europa Politik im Sinne der Bürger zu gestalten.

 

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familie, viel Gesundheit und Glück 2019!