Künstliche Intelligenz braucht klare Vorgaben

Mitsprache bei EU-Ethikleitlinie für Künstliche Intelligenz bis zum 18. Januar 2019

Ulrike Müller, Europaabgeordnete der FREIEN WÄHLER

Die Europäische Kommission hat Schlüsselbereiche für eine innovative europäische Industrie ausgemacht. Dazu gehört auch die Künstliche Intelligenz. Ende 2018 hat die EU-Expertengruppe für Künstliche Intelligenz den ersten Entwurf ihrer Ethikleitlinien veröffentlicht. Auf dieser Grundlage soll Künstliche Intelligenz in Europa entwickelt und eingesetzt werden. Sie legt dar, wie Künstliche Intelligenz mit dem Schutz von Daten und Grundrechten und mit den geltenden Rechtsvorschriften vereinbar gemacht werden soll. Der Entwurf der Leitlinie ist im Netz einzusehen. Mitsprache und Kommentare der europäischen Bürgerinnen und Bürger sind erwünscht!

 

Technologieführerschaft Europas in neuen Bereichen sichern

Wir FREIE WÄHLER unterstützen und fördern diesen europäischen Weg zur Technologieführerschaft. Zugleich fordern wir klare Rahmenbedingungen, um die europäischen Innovationen zu schützen, z.B. vor strategischen Übernahmen aus Ländern wie China. Außerdem müssen diesen technologischen Entwicklungen klare Datenschutz- und Ethik-Richtlinien zur Seite gestellt werden.

Wir FREIE WÄHLER stellen gesellschaftliche Überlegungen in den Fokus unserer Politik. Künstliche Intelligenz darf nicht zu einer maschinellen Überwachung werden, wie sie beispielsweise in China digitalen Punktesystem Realität wird. Um das nützliche Potential der Künstlichen Intelligenz sinnvoll zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger in Europa zu entfalten, fordern wir starke Richtlinien zum Schutz von Daten und Grundrechten. Bei der Befragung sehen wir die Gefahr, dass die Mitarbeit von Industrievertretern ein Ungleichgewicht bei der Auslegung der Richtlinien bewirken könnte. Daher ermutigen wir alle Bürgerinnen und Bürger, das Mitspracherecht bei der Entwicklung der Leitlinie zu nutzen. Nur noch bis zum 18. Januar können Sie die Ethik-Leitlinie kommentieren.

Sie finden den Entwurf der Ethik-Leitlinie hier:

https://ec.europa.eu/germany/news/20181218-ethische-leitlinien-ki_de

Die Website der Befragung mit Kommentarmöglichkeit bis zum 18. Januar finden Sie hier:

https://ec.europa.eu/futurium/en/ai-alliance-stakeholders-consultation/stakeholders-consultation-draft-ai-ethics-guidelines