Zur Meldung "Von der Leyen will umstrittenes Sturmgewehr G36 ausmustern"

Eine Stellungnahme von Hubert Aiwanger, Bundesvorsitzender der FREIEN WÄHLER:

"Es ist eine Bankrotterklärung für Deutschland und die Bundeswehr, wenn man über Jahre hinweg mit einem Gewehr herumläuft, das im Einsatzfall versagt. Und es ist ein Sicherheitsrisiko, wenn das jetzt die ganze Welt weiß und wir zehn Jahre brauchen, um die 170.000 Gewehre auszutauschen. Man hat aber auch den Eindruck, dass diese politische Bombe in der Schublade aufbewahrt wurde, um Ursula von der Leyen damit in die Luft zu sprengen."