FREIE WÄHLER nominieren Spitzenkandidaten

Hubert Aiwanger einstimmig zum Spitzenkandidat zur Bundestagswahl gewählt

Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat und Bundesvorsitzender FREIE WÄHLER

Hubert Aiwanger, Spitzenkandidat und Bundesvorsitzender FREIE WÄHLER

Fulda. Die FREIEN WÄHLER haben auf ihrer Länderratssitzung in Fulda am vergangenen Wochenende Hubert Aiwanger geschlossen zu ihrem Spitzenkandidaten gewählt. Im Wahlkampf wird Aiwanger dabei durch die Spitzenkandidaten der jeweiligen Länder unterstützt.

Der Bundesvorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger sieht die Partei für den Wahlkampf gut gerüstet: „Wir sind die liberal-wertkonservative Heimatpartei, die Deutschland dringend braucht. Wir sind die, die täglich dort anpacken, wo andere nur meckern und pöbeln".

"Die Freien Wähler arbeiten seit Jahrzehnten in zahllosen Städten und Gemeinden erfolgreich an der pragmatischen Lösung kommunaler Herausforderungen. Wir kennen die Ängste, Sorgen, Nöte und Probleme der Menschen vor Ort.

„Wir sind die bewährte Alternative zu den etablierten Parteien, den „Schein-Alternativen“ und den neoliberalen Brandbeschleunigern, welche alle erhaltenswerten Aspekte unserer Gemeinden und Regionen zerstören“, so Aiwanger weiter.