FREIE WÄHLER gegen Merkels TTIP-Kurs

Aiwanger: "TTIP-Zeitdruck ist verantwortungslos"

Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger kritisiert die Aussage
von Bundeskanzlerin Merkel zu TTIP als "verantwortungslos".

Merkel hatte geäußert "wir brauchen das Freihandelsabkommens innerhalb der nächsten 12 Monate".

Dazu Aiwanger: "Wir brauchen kein Freihandelsabkommen bei dem bis heute nicht mal Bundestagspräsident Lammert weiß was überhaupt drin steht. Wenn Merkel dieses Abkommen gegen die Mehrheit der Bevölkerung unter Zeitdruck noch unter der Amtszeit von Obama durchdrücken will, dann ist da was faul.

Sie soll uns mal sagen, wen sie mit "wir brauchen das" meint. Das hat politisch dieselbe Qualität wie "wir schaffen das"."