FREIE WÄHLER begrüßen Schäubles 10 Mrd.-Investitionsprogramm

Bundesvize Petry: "Schwerpunkt auf den Breitbandausbau legen"

Die FREIEN WÄHLER begrüßen die Ankündigung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, ab 2016 konjunkturfördernd ein Sonderinvestitionsprogramm in Höhe von 10 Mrd. Euro aufzulegen. 
Außerdem hoffen die FREIEN WÄHLER, dass das Geld tatsächlich ohne zusätzliche Neuverschuldung bereitsteht und das Ziel der schwarzen Null nicht gefährdet wird.

Bundesvize Manfred Petry: "Der Bund sollte beim Investitionsprogramm einen Schwerpunkt auf den Breitbandausbau legen. Schnelles Internet überall, ist eine wichtige Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft und für neues Wachstum. Die Kommunen sind mit den 
Investitionskosten für schnelles Internet maßlos überfordert und brauchen dringend Bundesunterstützung."

Den FREIEN WÄHLERN ist klar, dass es viele Vorschläge geben wird, was man mit den 10 Mrd. Euro von Schäuble alles machen könnte. "Zuviel hat die Bundesregierung in den letzten Jahren vernachlässigt. Schnelle Datenautobahnen überall, auch im ländlichen Raum, sind aber genauso 
wichtig wie die Instandsetzung der Straßen."