Einladung an die Medien

zur Pressekonferenz am 4. September um 10:30 Uhr im Haus der Bundespressekonferenz Berlin

 

mit Hubert Aiwanger, Bundesvorsitzender der FREIEN WÄHLER und Rolf Baron von Hohenhau, Präsident der Europäischen Steuerzahler (TAE)

Am 04. September heißt es im Haus der Bundespressekonferenz:

„Die Bayern kommen“…natürlich auch mit Weißwürsten, Brezn,…

Hubert Aiwanger und Rolf von Hohenhau reden „Tacheles“.

Trotz Rekordsteuereinnahmen des Staates – steigende Staatsverschuldung – Steuererhöhungs-Ankündigungen von Rot / Grün – Eurobürgschaften – Gegen die schwarz / gelbe unredliche Beschwichtigungspolitik – Kein Schuldenschnitt für Griechenland – nach der Bundestagswahl wird er sowieso kommen!

FREIE WÄHLER warnen: Die Geldwertstabilität ist in großer Gefahr! Diese Abwärtsspirale muss mit der Einführung von Zweitwährungen, neben dem Euro, gestoppt werden.

Für Deutschland sind Steuervereinfachungen nach dem Kirchhof`schen Modell längst überfällig!

Aiwanger zeigt Lösungen eines dringend notwendigen Befreiungsschlages für den Mittelstand, das Rückgrat unserer Wirtschaft, auf.

Rolf von Hohenhau geißelt die Schuldenpolitik und weitere Rettungsschirme, fordert Steuervereinfachungen (gleiche Steuern für alle) und, da Kinder nicht für ihre Eltern haften sollen, warnt er vor dem (weiteren) Marsch in den Schuldenstaat.

Die Spitzenkandidaten der Länder sind ebenfalls vor Ort und stehen für Pressegespräche zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Anmeldungen bitte per e-mail oder Telefon.

pressestelle(at)freiewaehler.eu. Tel. 01523 – 37 10 103 oder christian.christiansen(at)freiewaehler.eu Tel. 030 -28 40 69 79